Oberfichtenmühle

„Denkmalschutz ist unser Dank an die Vergangenheit, die Freude daran in der Gegenwart und unser Geschenk an die Zukunft."
Professor Dr. Dr.-Ing. E. h. Gottfried Kiesow

Konzerte

Das erwartet Sie demnächst:

Pianistin Viktoria Hirschhuber in der Oberfichtenmühle

Viktoria Hirschhuber, die Ihnen sicher noch von dem Konzert im Oktober letzten Jahres in bester Erinnerung ist, wird am Samstag, 25. September, 19.30 Uhr, den Neuanfang unserer Konzerte beginnen.

Auf dem Programm stehen die Französische Suite G-Dur von Johann Sebastian Bach, die Klaviersonate D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart, Drei Klavierstücke von Franz Schubert und „Venezia e Napoli“ Franz Liszt.

Viktoria Hirschhuber ist schon mehrfach ausgezeichnet worden. Als 15-Jährige wurde sie Jungstudentin am Salzburger Mozarteum. Mit 17 nahm sie Professor Pavel Gililov in seine Meisterklasse auf, wo sie im Sommersemester 2019 ihr Konzertfachstudium mit Auszeichnung abschloss. Meisterkurse belegte sie unter anderem bei Paul Badura-Skoda, Elisabeth Leonskaja und Robert Levin. Besonderen Einfluss hatte der russische Pianist Peter Ovtcharov, derzeit Professor an der Yonsei University Seoul, der Viktorias Mentor wurde. Bei der internationalen Liszt-Akademie mit Leslie Howard auf Schloss Schillingsfürst wurde ihr die Marie-zu-Hohenlohe-Schillingsfürst-Medaille „für Verdienste um die Kunst des Klavierspiels“ verliehen.

Kultur in der Oberfichtenmühle e.V. lädt Sie zu diesem Konzert am Samstag, den 25. September um 19.30 Uhr, in der Oberfichtenmühle ein. Karten zum Preis von 20,- €, Kinder und Jugendliche 5,- €, gibt es aufgrund der noch geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz ausschließlich per verbindlicher Vorbestellung an info(at)oberfichtenmuehle.de oder telefonisch 09122 8870736. Wie viele Plätze wir im Saal zur Verfügung stellen können, ist im Augenblick noch nicht abzusehen. Deshalb ist auch noch nicht sicher, ob alle Bestellungen berücksichtigt werden können. Vergabe erfolgt nach Bestelleingang.

Keine Abendkasse!