Oberfichtenmühle

„Denkmalschutz ist unser Dank an die Vergangenheit, die Freude daran in der Gegenwart und unser Geschenk an die Zukunft."
Professor Dr. Dr.-Ing. E. h. Gottfried Kiesow

Über die Oberfichtenmühle

Angebot

Kurse, Seminare, Workshops für

  • Handwerker, Denkmaleigentümer, Bauherren, Architekten, Verbände
  • Interessierte/Engagierte und zur Berufsorientierung
  • Schulen, Universitäten auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Behörden

Ziele

  • Wissensvermittlung zu alten Handwerkstechniken, historischen Materialien im Kontext mit modernen Restaurierungsmethoden
  • Erfahrungsaustausch und Verbesserung der Konkurrenzfähigkeit im Handwerk
  • Bildung eines Netzwerks von Handwerkern, Restauratoren, Architekten, Denkmaleigentümern und Behörden
  • Hilfe bei der Erarbeitung und Umsetzung von Sanierungskonzepten und Strategien für gefährdete Denkmäler

Angebote richten sich an Gewerke, die bei der Restaurierung und Bauunterhaltung eines Denkmals wesentlich beteiligt sind. Neben der Vermittlung von fundierten theoretischen Kenntnissen wird besonderer Wert auf die praktische Aus- und Weiterbildung sowie die Vermittlung historischer Handwerkstechniken gelegt. In erster Linie sind dies Zimmerer, Schreiner, Maurer, Maler, Stuckateure, Steinmetze. Man möchte auch andere in Vergessenheit geratene Berufe beleben, wie z.B. Gobelinmacher, Glasmacher, Tapetenmacher, Mosaikbauer, etc.

 

Der Förderverein Kultur in der Oberfichtenmühle e.V. organisiert darüber hinaus regelmäßig abwechslungsreiche und hochkarätige Konzerte, Vorträge zur Bildung und Bereicherung abseits der Stadt.

 

Aktuelle Termine

"Lohngerechtigkeit - eine Illusion?" Prof. Claus Schnabel, FAU, 21.09.2019

Samstag, 21.09.2019, 19.30 - 21.00

Klavierabend mit Lisa-Maria Schachtschneider, 12.10.2019

Werke von Franz Liszt und Franz Schubert

Liederabend mit Lisa Orthuber (Sopran) und Paul Sturm (Klavier), 16.11.2019

Kunstlied und Opernarien u. a. von Richard Strauss, Hugo Wolf und Giacomo Puccini

Weihnachtslesung mit Hermann Lahm, 14.12.2019

Besinnliches und Bissiges im Dialekt

Nach oben